Jagd- und Fotosafari

10 Tage Reiseprogramm inkl. Abschusslizenz für 1 Oryx-Antilope

Tag 0:

Linienflug nach Windhoek (ca. 10 Stunden Nachtflug, Lokalzeit: MEZ - 1 Stunde)

Tag 1:

Landung in Windhoek, Abholung/Betreuung ab Flughafen. Fahrt in einem Kleinbus zur Jagdfarm. Entspannt können Sie in den ca. 3 Stunden Fahrzeit die ersten Eindrücke von den vorbeifliegenden Landschaften auf sich einwirken lassen.

Tag 2-7:

6 Tage Jagd- und Fotosafari auf der Jagdfarm (Farmbeschreibung s. Seite 33). Jeden Morgen vor Sonnenaufgang ist Abfahrt zu einem spannenden Naturerlebnis. Obwohl Sonnenschein so gut wie jeden Tag garantiert werden kann, scheinen Mensch und Tier die ersten wärmenden Sonnenstrahlen nach einer kalten Nacht herbeizusehnen. Hinter den langen Schatten der dunkelgrünen Buschlandschaft beginnt das Leben zu erwachen. Die ersten Oryx-Gesichter werden erkennbar. Warzenschweine flitzen mit hoch aufgestellter Quaste durch das gelbe Savannengras. Majestätisch verschiebt sich im Hintergrund ein sonst unsichtbarer Kudu-Bulle in den schützenden Busch. Plötzlich ragt eine überraschte Giraffe aus dem dichten Busch und würdigt die Eindringlinge mit einem herablassenden Blick. Während der Fotograf bereits voll auf seine Kosten gekommen ist, folgt der Jagdgast seinem Fährtenleser und verschwindet zusammen mit dem Berufsjäger im Dickbusch. Über die Mittagszeit, wenn die Sonne ihren Zenit erreicht hat, haben alle eine ausgiebige Ruhepause verdient. Wer von einem kapitalen Warzenkeiler träumt, wird der sengenden Sonne trotzen und sich an ein Wasserloch setzen. Denn zur Mittagszeit sind die Keiler nicht weit! Am Spätnachmittag geht es mit dem Safari „4x4” weiter zur Jagd- und Fotosafari, welche im glühenden Rot der untergehenden Abendsonne ihr Ende findet.

Tag 8:

Abfahrt zu einer ganztägigen Fotosafari quer durch den Etosha-Nationalpark. Für Abwechslung ist gesorgt, da im Park an den zahlreichen Wasserlöchern so gut wie alle in Namibia heimischen Antilopenarten beobachtet werden können. Mit etwas Glück vielleicht auch Wüstenelefanten oder Löwen am frischen Riss. Nach langer Fahrt wird am Abend die MOKUTI LODGE am anderen Ende des Parks erreicht. Hier treffen sich allen Nationalitäten dieser Welt. Bei einem erfrischenden Sundowner an der Pool-Bar kann so manch eine spannende Geschichte gehört werden.

Tag 9:

Weiterfahrt durch das Otavi-Bergland zur Jagdfarm (Farmbeschreibung s. Seite 33), Fahrtzeit ca. 5 Stunden. Unterwegs Abstecher zur Absturzstelle vom weltberühmten Kometen von Hobat, der vor ca. 50.000 Jahren auf die Erde schlug. Abends Ankunft und Übernachtung.

Tag 10:

Rückfahrt nach Windhoek (ca. 200 km), kurzer Stadtbummel, Rückflug nach Europa (ca. 10 Stunden Nachtflug)

Tag 11:

Landung am nächsten Morgen

Reiseleistungen:

  • Empfang/Betreuung und alle Transfers ab/bis Windhoek
  • Unterkunft/Verpflegung auf den Jagdfarmen
  • Jagd- und Servicepersonal, offener Jagdwagen „4x4” mit Fahrer
  • Vorbehandlung der rohen Trophäen
  • Jagd- und Abschusslizenzen, Eintrittskarten
  • Mokuti Lodge - Übernachtung/Halbpension auf der Fotosafari durch den Etosha-Nationalpark
  • Reisepreissicherungsschein

Pauschalpreise ab/bis Windhoek: *

pro Jäger (bei 2 Teilnehmern, mind. 1 Jäger) EUR 2.750,00
pro Begleitperson (bei 2 Teilnehmern, mind. 1 Jäger) EUR 1.640,00

Zusatzleistungen:

Flugticket (Economy) ab/bis Frankfurt/Main auf Anfrage
Jagdführung für 1 Jagdgast/1 Berufsjäger (bei 2 Reiseteilnehmern) EUR 410,00
Jagdführung für Solojäger EUR 910,00

Individuelle Reisegestaltung nach Tagesraten pro Person:

Jagdführung für 2 Jagdgäste/1 Berufsjäger EUR 210,00
Jagdführung für 1 Jagdgast/1 Berufsjäger EUR 250,00
zusätzlicher Aufenthaltstag ohne Jagd EUR 130,00
Ruhetag EUR 130,00
Kinder unter 5 und bis zum 12. Lebensjahr auf Anfrage

Weitere Wildabschüsse: *

Kudu EUR 1.200,00
Oryx EUR 420,00
Eland EUR 1.500,00
Berg- oder Steppenzebra EUR 800,00
Streifengnu (Blue Wildebeest) EUR 900,00
Weißschwanzgnu (Black Wildebeest) EUR 1.000,00
Hartebeest (Kuhantilope) EUR 420,00
Springbock EUR 420,00
Blessbock EUR 500,00
Warzenschwein EUR 420,00
Gepard (CITES) EUR 4.000,00
Leopard (CITES)                                       auf Anfrage
übrige Wildabschüsse auf Anfrage

* Weitere Wildabschüsse können jederzeit vor Ort nachgebucht und in bar bezahlt werden.