Wildnisjagd in Ostsibirien

Pirschjagd auf Frühjahrsbär ab 23. April oder
auf gigantische Elche ab 15. September

Pauschalpreis EUR 9.490,00 inkl. Abschuss 1 Sib. Braunbär oder 1 Elch

OHNE Limit bezüglich Trophäengröße

Jagdrevier Kamtschatka

Unbestrittener Herrscher auf der erst im frühen 17. Jh. entdeckten Halbinsel ist der Braunbär. Ausgewachsene Altbären können hier 500 kg und mehr wiegen und eine Körpergröße von über 3 m erreichen. Nach der Winterruhe im Frühjahr trägt der Braunbär seine wertvollste Decke und die längsten Nägel. Bis in den Mai hinein liegt Schnee. Die besten Jagdgründe in dieser weg- und steglosen Landschaft können deshalb nur per Motorschlitten und Langlaufski erreicht werden. In der Küstenregion wird per Motorboot angelandet.

Jagdrevier Magadan

Gerade mal eine Flugstunde vor Kamtschatka liegt am Westufer des Ochotskischen Meeres die Stadt und Region Magadan. Die Stadt wurde 1939 als Gefangenenlager erbaut, welches durch die Bücher von Alexander Solschenizyn als „Archipel Gulag" weltbekannt geworden ist. Wälder, Weiten, Wachtürme oder Gulag und Gold, so lautet die charakteristische Kurzbeschreibung für diese Gegend. Mittlerweile gehören Wachtürme und der Gulag zur Geschichte. Geblieben sind endlose Weiten, Sümpfe und Wälder sowie die reichsten Goldadern Russlands. Zwischen den Flüssen Kolyma und Omolon, weitab von jeglicher Zivilisation, liegt die Heimat der ostsibirischen Elche mit gigantischen Schaufeln, die eine Auslage bis 180 cm erreichen und 40 kg wiegen können. Die beste Jagdzeit fällt in den Monat September, wenn die Elchbrunft stattfindet. Die Unterkünfte bestehen aus primitiven Jagdhütten oder beheizten Zeltlagern. In der Küstenregion um Magadan ist zu dieser Zeit auch eine Jagdkombination mit Ochotski Schneeschaf und Braunbär möglich.

Reiseroute

Der Linienflug nach Moskau mit Lufthansa, SWISS oder AUA dauert ca. 3½ Stunden. Nach der Landung werden die Gäste unmittelbar nach der Passkontrolle von unserem Mitarbeiter empfangen und bis zum Rückflug betreut. Der Anschlussflug nach Ostsibirien dauert ca. 4 Stunden.

Im Reisepreis enthaltene Reiseleistungen:

  • 14 Tage Betreuung ab/bis Flughafen Moskau, Empfang durch unsere Vertreter
  • alle Transfers ab/bis Flughafen, Auto- und Helitransport ins Jagdgebiet
  • Unterkunft/Verpflegung im Jagdgebiet
  • Jagdführung und Beförderung auf der Jagd
  • Vorbereitung der rohen Trophäen für den Transport
  • Visum, Jagd- und Waffenlizenz, Ausfuhrpapiere
  • Bearbeitung der Reisedokumente

Unterkunft und Verpflegung:

Die Jagdbehausungen bieten nur minimalen Komfort. Nach der Jagd besteht Gelegenheit, sich in einer der unzähligen Thermalquellen zu regenerieren und ein ausgiebiges Bad zu nehmen. Lassen Sie sich mit heimischem Lachs, Kaviar und anderen Landesspezialitäten verwöhnen.

Zusatzkosten:

Linienflug ab/bis deutschem Flughafen (Economy Klasse, 20 kg Freigepäck) auf Anfrage
zusätzlicher Jagdtag EUR 300,00
Reisepreis für Begleitpersonen EUR 4.590,00

Rückerstattung:

falls der Bär bzw. der Elch nicht erlegt wird * EUR 2.300,00

Zusätzliche Wildabschüsse:

Ochotski Schneeschaf EUR 5.500,00

* Angeschweißtes Wild, das nicht zur Strecke gebracht werden kann, gilt als erlegt.